Angebote zu "Band" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Die unglaubliche Reise ins Universum (Die Unive...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendbuch / cbj / Taschenbuch / 2011 / Seitenanzahl 304 / Autor Lucy Hawking

Anbieter: idealo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Keith Emerson: A Biography , Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Keith Emerson was an English musician and composer. He played keyboards in a number of bands before he found his first commercial success with the Nice, formerly P. P. Arnold's backing band, in the late 1960s. He became internationally famous for his work with the Nice, which included writing rock arrangements of classical music. After leaving the Nice in 1970, he was a founding member of Emerson, Lake & Palmer (ELP), one of the early progressive rock supergroups. Emerson, Lake & Palmer were commercially successful through much of the 1970s, becoming one of the best-known progressive rock groups of the era. Emerson wrote and arranged much of ELP's music on albums such as Tarkus (1971) and Brain Salad Surgery (1973), combining his own original compositions with classical or traditional pieces adapted into a rock format. Following ELP's break-up at the end of the 1970s, Emerson pursued a solo career, composed several film soundtracks, and formed the bands Emerson, Lake & Powell and 3 to carry on in the style of ELP. In the early 1990s, Emerson rejoined ELP, which reunited for two more albums and several tours before breaking up again in the late 1990s. Emerson also reunited the Nice in 2002 for a tour. During the 2000s, Emerson resumed his solo career, including touring with his own Keith Emerson Band and collaborating with several orchestras. In 2010, he reunited with ELP bandmate Greg Lake for a duo tour, culminating in a one-off ELP reunion show in London to celebrate the band's 40th anniversary. Emerson's last album, The Three Fates Project, was released in 2012. 1. Language: English. Narrator: Daniel Hawking. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/062613/bk_acx0_062613_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Zauber der Schrift. Sammlung Pedro Corrêa do Lago
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autografen, die handschriftlichen Spuren, die ein Mensch hinterlassen hat, sind als unmittelbare Zeitzeugen aussagekräftige biografische Quellen. Grafologen und Psychologen extrahieren allein aus einer Unterschrift mitunter ganze Persönlichkeitsprofile, und auch der Laie schaut gerne mit Neugier und detektivischem Ehrgeiz auf das Schriftbild, bisweilen auch die Klaue (muss ein Genie sein!) prominenter Persönlichkeiten.Der brasilianische Schriftsteller, Verleger und Sammler Pedro Corrêa do Lago hält zwar nicht viel von der Grafologie, sammelt aber Autografen seit seiner Jugend mit einer Besessenheit, die ihm selbst nicht ganz geheuer ist: "Eigentlich müsste ich in einer Zwangsjacke stecken!" Im Laufe eines knappen halben Jahrhunderts hat er eine Sammlung zusammengetragen, die alle Dimensionen sprengt - sie umfasst rund 100.000 Dokumente: Briefe, Notizen, Tagebuchseiten, signierte Fotografien, Partituren, Manuskripte, Widmungsexemplare und andere handschriftliche Zeugnisse, von einem mittelalterlichen Pergament, das vier Päpste unterzeichneten, bis zu einer Buchwidmung inklusive Daumenabdruck von Stephen Hawking aus dem Jahre 2006.Die für diesen Band ausgewählten 140 Dokumente aus fast 900 Jahren stammen von Menschen aus Politik, Literatur, Kunst, Philosophie, Film, Musik und Wissenschaft, die ihren Platz im Who's Who der Geschichte behauptet haben und nicht im Meer des Vergessens untergegangen sind: Briefe von Lucrezia Borgia, Vincent van Gogh, Franz Kafka und Emily Dickinson, kommentierte Skizzen von Michelangelo, Jean Cocteau, Henri Matisse und Jackson Pollock, signierte Fotografien von Oscar Wilde, Rasputin, Emiliano Zapata, Sun Yat-sen, Josephine Baker und Allen Ginsberg, Handschriften von Giacomo Puccini, Jorge Luis Borges und Marcel Proust und viele Zeitzeugnisse mehr, darunter auch ein signierter Handabdruck von Antoine de Saint-Exupéry.Zauber der Schrift bietet spannende, manchmal anrührende und mitunter verblüffende Einblicke in das Tun und Treiben prominenter Persönlichkeiten der westlichen Kultur und öffnet über den persönlichen Schriftzug im Idealfall einen Zugang zu einer privaten, intimen Welt, die uns sonst verborgen bliebe.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Zauber der Schrift. Sammlung Pedro Corrêa do Lago
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autografen, die handschriftlichen Spuren, die ein Mensch hinterlassen hat, sind als unmittelbare Zeitzeugen aussagekräftige biografische Quellen. Grafologen und Psychologen extrahieren allein aus einer Unterschrift mitunter ganze Persönlichkeitsprofile, und auch der Laie schaut gerne mit Neugier und detektivischem Ehrgeiz auf das Schriftbild, bisweilen auch die Klaue (muss ein Genie sein!) prominenter Persönlichkeiten.Der brasilianische Schriftsteller, Verleger und Sammler Pedro Corrêa do Lago hält zwar nicht viel von der Grafologie, sammelt aber Autografen seit seiner Jugend mit einer Besessenheit, die ihm selbst nicht ganz geheuer ist: "Eigentlich müsste ich in einer Zwangsjacke stecken!" Im Laufe eines knappen halben Jahrhunderts hat er eine Sammlung zusammengetragen, die alle Dimensionen sprengt - sie umfasst rund 100.000 Dokumente: Briefe, Notizen, Tagebuchseiten, signierte Fotografien, Partituren, Manuskripte, Widmungsexemplare und andere handschriftliche Zeugnisse, von einem mittelalterlichen Pergament, das vier Päpste unterzeichneten, bis zu einer Buchwidmung inklusive Daumenabdruck von Stephen Hawking aus dem Jahre 2006.Die für diesen Band ausgewählten 140 Dokumente aus fast 900 Jahren stammen von Menschen aus Politik, Literatur, Kunst, Philosophie, Film, Musik und Wissenschaft, die ihren Platz im Who's Who der Geschichte behauptet haben und nicht im Meer des Vergessens untergegangen sind: Briefe von Lucrezia Borgia, Vincent van Gogh, Franz Kafka und Emily Dickinson, kommentierte Skizzen von Michelangelo, Jean Cocteau, Henri Matisse und Jackson Pollock, signierte Fotografien von Oscar Wilde, Rasputin, Emiliano Zapata, Sun Yat-sen, Josephine Baker und Allen Ginsberg, Handschriften von Giacomo Puccini, Jorge Luis Borges und Marcel Proust und viele Zeitzeugnisse mehr, darunter auch ein signierter Handabdruck von Antoine de Saint-Exupéry.Zauber der Schrift bietet spannende, manchmal anrührende und mitunter verblüffende Einblicke in das Tun und Treiben prominenter Persönlichkeiten der westlichen Kultur und öffnet über den persönlichen Schriftzug im Idealfall einen Zugang zu einer privaten, intimen Welt, die uns sonst verborgen bliebe.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Abe Frajndlich
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der US-amerikanische Fotograf Abe Frajndlich hat eine enge Bindung zu New York. Immer wieder fängt er die Stadt, die er auch als seine Muse bezeichnet, und ihre Menschen in einprägsamen Fotografien ein. Der Band zeigt ausgewählte, auch sehr persönliche Fotos, die sich deutlich von den allgegenwärtigen Postkarten- und Posteransichten unterscheiden.Abe Frajndlich ( 1946, Frankfurt a. Main) ist international bekannt für seine Porträts von Prominenten wie Jack Lemmon oder Stephen Hawking. Seit seinem Umzug nach New York 1984 ist die Stadt selbst eines seiner Hauptmotive. Er ist fasziniert von ihrem Leuchten, beobachtet gebannt, wie sie sich täglich verändert und neu erfindet. Entstanden ist ein facettenreiches Bild: Die Fotografien in Schwarz-Weiß sind scharfsinnig, mal nachdenklich, mal witzig und skurril - und immer eine Liebeserklärung an New York.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Zauber der Schrift. Sammlung Pedro Corrêa do La...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autografen, die handschriftlichen Spuren, die ein Mensch hinterlassen hat, sind als unmittelbare Zeitzeugen aussagekräftige biografische Quellen. Grafologen und Psychologen extrahieren allein aus einer Unterschrift mitunter ganze Persönlichkeitsprofile, und auch der Laie schaut gerne mit Neugier und detektivischem Ehrgeiz auf das Schriftbild, bisweilen auch die Klaue (muss ein Genie sein!) prominenter Persönlichkeiten.Der brasilianische Schriftsteller, Verleger und Sammler Pedro Corrêa do Lago hält zwar nicht viel von der Grafologie, sammelt aber Autografen seit seiner Jugend mit einer Besessenheit, die ihm selbst nicht ganz geheuer ist: "Eigentlich müsste ich in einer Zwangsjacke stecken!" Im Laufe eines knappen halben Jahrhunderts hat er eine Sammlung zusammengetragen, die alle Dimensionen sprengt - sie umfasst rund 100.000 Dokumente: Briefe, Notizen, Tagebuchseiten, signierte Fotografien, Partituren, Manuskripte, Widmungsexemplare und andere handschriftliche Zeugnisse, von einem mittelalterlichen Pergament, das vier Päpste unterzeichneten, bis zu einer Buchwidmung inklusive Daumenabdruck von Stephen Hawking aus dem Jahre 2006.Die für diesen Band ausgewählten 140 Dokumente aus fast 900 Jahren stammen von Menschen aus Politik, Literatur, Kunst, Philosophie, Film, Musik und Wissenschaft, die ihren Platz im Who's Who der Geschichte behauptet haben und nicht im Meer des Vergessens untergegangen sind: Briefe von Lucrezia Borgia, Vincent van Gogh, Franz Kafka und Emily Dickinson, kommentierte Skizzen von Michelangelo, Jean Cocteau, Henri Matisse und Jackson Pollock, signierte Fotografien von Oscar Wilde, Rasputin, Emiliano Zapata, Sun Yat-sen, Josephine Baker und Allen Ginsberg, Handschriften von Giacomo Puccini, Jorge Luis Borges und Marcel Proust und viele Zeitzeugnisse mehr, darunter auch ein signierter Handabdruck von Antoine de Saint-Exupéry.Zauber der Schrift bietet spannende, manchmal anrührende und mitunter verblüffende Einblicke in das Tun und Treiben prominenter Persönlichkeiten der westlichen Kultur und öffnet über den persönlichen Schriftzug im Idealfall einen Zugang zu einer privaten, intimen Welt, die uns sonst verborgen bliebe.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Einsteins Traum
12,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

«In diesem Band sind Arbeiten gesammelt, die ich zwischen 1976 und 1992 geschrieben habe - autobiographische Skizzen, wissenschaftsphilosophische Überlegungen und Versuche zu erklären, warum mich die Physik und das Universum so faszinieren. (...) Da diese Arbeiten über einen Zeitraum von sechzehn Jahren entstanden, geben sie den jeweiligen Stand meines Wissens wieder, das sich, wie ich hoffe, im Laufe der Jahre erweitert hat. Ich nenne deshalb die Daten und die Anlässe, für die die Texte geschrieben wurden. Da jeder als in sich abgeschlossene Einheit konzipiert war, kommt es unweigerlich zu einem gewissen Mass an Wiederholungen. Ganz ist mir der Versuch, sie zu beseitigen, nicht gelungen. (...) Die wissenschaftlichen Artikel in diesem Buch sind in der Überzeugung geschrieben worden, dass das Universum von einer Ordnung bestimmt wird, die wir heute nur teilweise erkennen, die wir aber in einer nicht allzu fernen Zukunft möglicherweise vollständig verstehen werden. Es mag sein, dass diese Hoffnung ein Luftschloss ist; vielleicht gibt es keine endgültige Theorie, und selbst wenn, so bleibt sie uns unter Umständen verschlossen. Aber es ist auf jeden Fall besser, nach umfassendem Verständnis zu streben, als am menschlichen Geist zu verzweifeln.» Stephen Hawking 31. März 1993

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Einsteins Traum
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

«In diesem Band sind Arbeiten gesammelt, die ich zwischen 1976 und 1992 geschrieben habe - autobiographische Skizzen, wissenschaftsphilosophische Überlegungen und Versuche zu erklären, warum mich die Physik und das Universum so faszinieren. (...) Da diese Arbeiten über einen Zeitraum von sechzehn Jahren entstanden, geben sie den jeweiligen Stand meines Wissens wieder, das sich, wie ich hoffe, im Laufe der Jahre erweitert hat. Ich nenne deshalb die Daten und die Anlässe, für die die Texte geschrieben wurden. Da jeder als in sich abgeschlossene Einheit konzipiert war, kommt es unweigerlich zu einem gewissen Maß an Wiederholungen. Ganz ist mir der Versuch, sie zu beseitigen, nicht gelungen. (...) Die wissenschaftlichen Artikel in diesem Buch sind in der Überzeugung geschrieben worden, daß das Universum von einer Ordnung bestimmt wird, die wir heute nur teilweise erkennen, die wir aber in einer nicht allzu fernen Zukunft möglicherweise vollständig verstehen werden. Es mag sein, daß diese Hoffnung ein Luftschloß ist; vielleicht gibt es keine endgültige Theorie, und selbst wenn, so bleibt sie uns unter Umständen verschlossen. Aber es ist auf jeden Fall besser, nach umfassendem Verständnis zu streben, als am menschlichen Geist zu verzweifeln.» Stephen Hawking 31. März 1993

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot